Startseite / Saugroboter / Samsung Powerbot VR9000
Samsung Powerbot VR9000

Samsung Powerbot VR9000

Mit dem Powerbot VR9000 präsentiert Samsung einen Saugroboter, der sich von seinen Vorgänger und der Konkurrenz abhebt. Mit dem Namen Powerbot und dem martialischen Zusatz „Cyclone Force“ macht Samsung klar, dass sich hier ein Saugroboter mit viel Leistung und Macht, anschickt, Staub und Schmutz den Kampf anzusagen.

Saugkraft

Wichtigste Änderung ist die Saugtechnologie. Samsung setzt beim VR9000 auf die Zyklon-Technologie mit einem Digital Inverter Motor. Staubpartikel werden während des Reinigungsvorgangs mit Wirbelkräften in eine innere Kammer gepresst, während die Luft über eine zweite Kammer entweicht. Den VR9000 kann man deshalb auch mal wirklich als SAUGroboter bezeichen. Seine Vorgänger der Navibot Serie haben ja eher gekehrt, denn gesaugt. Jetzt könnte man meinen, diese höhere Saugkraft macht ihn sehr laut. Das scheint nicht der Fall zu sein. Der VR9000 zieht relativ leise seien Bahnen. Lauter als seine Vorgänger kam er mir jedenfalls beim Test auf der CES nicht vor.

Design

Das Design des Powerbot VR9000 unterscheidet sich deutlich von anderen Saugrobotern. Die eingebaute Technik  lässt ihn deutlich größer werden. Dadurch wirkt er fast schon wuchtig. Das muss man als Nachteil sehen. Wo die Vorgänger noch unter Bett und Schränke fahren können, muss der VR9000 aufgrund seiner Höhe passen. Durch die eckige Front soll der Saugroboter gut in die Ecken kommen. Die Saugkraft erledigt dann den Rest. Auf Seitenbürsten verzichtet Samsung bei diesem Modell.

Samsung powerbot 2

Navigation

Auch die Navigation hat Samsung bei diesem Saugroboter Modell überarbeitet. Der VR9000 arbeitet mit der sogenannten FullViewTM Technik Mit dieser Technik scannt der VR9000 ständig die Umgebung und soll so spielend übliche Hindernisse, wie Tisch- oder Stuhlbeine meistern. Und in der Tat: Beim Test vor Ort auf der CES in Las Vegas konnte der Saugroboter damit problemlos Hindernisse umfahren und sogar um bzw. zwischen den Beinen der umstehenden Zuschauer navigieren, ohne anzuecken. Ansonsten hat der VR9000 auch die  Visionary Mapping Technologie an Bord, mit der er die Decken der zu reinigenden Räume kartiert und sich so im Raum orientieren kann.

Samsung powerbot 3

Fahrwerk

Das Fahrwerk ist deutlich „geländegängiger“ als bei den Navibot Saugrobotern. Während die Navibots sich gerne mal an Türschwellen aufhängen, scheint der VR9000 durch seine stabileren und größeren Räder (105mm Durchmesser) damit kein Problem mehr zu haben. Erste Tests und Reviews von anderen Bloggern und Usern zeigen aber, dass auch dieses Modell mit Stuhlbeinen so seine Probleme haben kann (siehe Video am Ende).

Weitere Features

Ein spezielles Feature des Samsung VR9000 ist der Laserpointer in der Fernbedienung. Richtet man ihn auf einen Punkt im Raum, fährt der Roboter dort hin und reinigt die entsprechende Stelle. Dadurch kann man den Roboter an besonders verdreckte Stellen leiten. Der Punkt darf allerdings nicht allzu weit vom Saugroboter entfernt sein, sonst erfassen die Sensoren den Laser nicht. Wie das funktioniert, zeigt hier Lars von AllAboutsamsung.de im Video von der IFA 2014.

Der VR9000H soll auch mit der SmartHome Technologie kompatibel sein. So startet der Saugroboter selbstständig, wenn man das Haus oder die Wohnung verlassen hat. Auf der CES 2015 haben die Repräsentanten von Samsung das angedeutet, genaueres war aber nicht zu erfahren.

Samsung powerbot

Preis

Tja, der Preis hat es leider in sich. So viel Technologie hat seinen Preis. Wer den VR9000 kaufen möchte, muss zur Zeit fast 1.000 € auf den Ladentisch legen bzw. an Amazon überweisen um diesen High-End Saugroboter sein Eigen zu nennen. Check den Preis Vergleich am Ende dieses Artikels.

Fazit

Die Grundvoraussetzungen des Powerbot VR9000H von Samsung klingen gut. Erste Tests und Reviews zeigen jedoch, dass die Leistung nicht den hohen Preis rechtfertigt und man als Nutzer mit anderen Modellen besser fährt.

Der Samsung Powerbot VR9000 in einem ausführlichen Test und Review von MacManiacs.

Weitere Infos über Saugroboter mit Berichten und Tests von verschiedenen Modellen findet ihr auf der Seite: www.saugroboter-portal.de

Über Robin

Technik-Fan und Diplomingenieur Städtebau/Stadtplanung. Dies sind die Zutaten für Robins Leidenschaft für die Themen Smart Home, Smart City und technische Gadgets. Auf seinem Blog www.primelife.co berichtet er über smarte Technik die das Leben einfacher und komfortabler macht.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*