Startseite / Entertainment / Geschenktipps für das Smart Home

Geschenktipps für das Smart Home

Weihnachten naht in großen Schritten. Geschenke müssen gekauft werden, doch bei den Ideen hapert es noch. Was schenkt man jemandem, der (scheinbar) schon alles hat? Gott sei Dank kommen mit Smart Home, Wearables und Internet of things viele viele neue Produkte auf den Markt, die noch keiner hat. Ich habe mich ein wenig umgeschaut und fünf Geschenkideen zusammengestellt, die das Leben des Beschenkten komfortabler und smarter machen.

Fitnesstracker

fitnessarmband fitbit

Fitnessarmband für einen gesünderen Lebensstil. Foto: fitbit

Runter vom Sofa, raus in den Wald. Ein Fitnesstracker zählt die Schritte und zeichnet (sportliche) Aktivitäten auf. Das motiviert zu mehr Bewegung und fördert einen gesünderen Lebensstil. Doch da hört es nicht auf. Fitnessarmbänder wie fitbit oder Jawbone können besipieslweise mit dem Dienst IFTTT verbunden werden und ermöglichen dadurch die Steuerung z.B. der smarten Lampen von Philips. Ein erster Schritt zum Connected Home. Die Fitnesstracker gibt es ab 80€ zu kaufen.

Hier geht’s zu einer Auswahl an Fitnessarmbändern

Smarte Lampe Philips Hue

Die Lichter über das Smartphone steuern. Foto: Philips

Die Lichter über das Smartphone steuern. Foto: Philips

Ein Klassiker zum Einstieg in das Smart Home. Mit den Smart Bulbs von Philips lassen sich Lampen mit dem Smartphone steuern. Durch die Einbindung in Webdienste  wie  IFTTT oder eine Smart Home Zentrale wie SmartThings lässt sich das smarte Licht leicht mit anderen Smart Home Geräten verbinden. Beispiel: Die Lampe im Keller blinkt, wenn es an der Tür klingelt. Das Starter Kit kostet allerdings schon knapp 200€. Hier sollten gegebenfalls mehrere Schenker zusammen legen.

Philips Hue Starter Kit bei Amazon kaufen.

TV-Stick oder TV-Box

Zum smarten TV mit Amazon Fire TV.

Zum smarten TV mit Amazon Fire TV.

Ein mittlerweile häufiges Bild. Im Fernsehen läuft nur Schrott, also wird der Rechner angemacht und der neueste Blockbuster aus dem Internet gestreamt. Nur blöd, dass das Notebook nur einen so kleinen Bildschirm besitzt und der Fernseher nicht mit dem Internet verbunden ist. Das kann sich ändern. Mit einem TV-Stick oder einer TV Box lassen sich normale Fernseher zu einem Smart TV aufrüsten. Mit Apple TV, dem Google Chromecast und dem Amazon Fire TV stehen bereits mehrere Lösungen von großen Anbietern zur Verfügung. Über die TV-Boxen und TV-Sticks lassen sich je nach Gerät Videos, Musik und andere Medien von Apps wie Netflix, Spotify, Youtube, maxdome und Watchever  auf den normalen Fernseher streamen. Während Apple TV und Amazon Fire TV für knapp unter hundert Euro kosten, gibt es den Google Chromecast für schlappe 35€.

Apple TV

Fire TV

Google Chromecast

Logitech Harmony

Die Logitech Harmony ersetzt bis zu 15 Fernbedienungen.

Die Logitech Harmony ersetzt bis zu 15 Fernbedienungen.

Auch das ein altbekanntes Bild. Im WOhnzimmer stapeln sich die Fernbedienungen. Fernseher, Musikanlage, DVD-Player und Sat-Empfänger haben alle eine eigene Fernbedienung. Die Logitech Harmony macht Schluss mit dem Wust an Fernbedienungen. Bis zu 15 Fernbedienungen kann eine Fernbedienung der Logitech Harmony Serie ersetzen.

Die Logitech Harmony Touch und die Logitech Harmony Ultimate One verfügen über einen Touchscreen der eine einfache und intuitive Bedienung ermöglichen. Durch die Integration in die SmartThings Smart Home Zentrale können Aktionen definiert werden, durch die die Harmony Geräte automatisch einschaltet. Beispiel: Die Logitech Harmony schaltet beim Nachhausekommen die Sonos Musikanlage an.

Die smarten Fernbedienungen von Logitech starten ab 80€.

Auch die Logitech Harmony Fernbedienungen gibt es bei Amazon.

GPS Halsband

GPS Halsband

Ein GPS-Halsband ermöglicht das Finden des entlaufenen Haustieres per Smartphone-App.

Wer kennt es nicht? An den Bäumen und Laternen der Nachbarschaft hängt eine Zettel mit einem Bild eine entlaufenen Katers oder Hundes. Und irgendwo sitzt ein trauriger Besitzer und hofft, dass sein Haustier bald gefunden wird. Auch hier kann smarte Technologie helfen. Ein smartes GPS-Halsband verfügt über einen GPS-Empfänger durch eine eingebaute SIM-Karte über das Mobilfunknetz den Standort des Tieres mitteilt. Über eine Smartphone-App kann der Standort auf einer Karte angezeigt werden. Diese Sicherheit hat allerdigns auch ihren Prei. Mit knapp 150€ gehört das tractive Halsband zu den eher höherpreisigen Geschenken. Hinzu kommen außerdem noch monatliche Gebühren für die SIM-Karte und die Verbindung zum Mobilfunknetz.

Zum tractive Halsband bei Amazon

Über Robin

Technik-Fan und Diplomingenieur Städtebau/Stadtplanung. Dies sind die Zutaten für Robins Leidenschaft für die Themen Smart Home, Smart City und technische Gadgets. Auf seinem Blog www.primelife.co berichtet er über smarte Technik die das Leben einfacher und komfortabler macht.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*